Eine laute Stimme für soziale Gerechtigkeit ist verstummt.

werner-kleinWir trauern um unseren Genossen Werner Schulten. Unerwartet und zu früh verstarb er am 5. April. Mit ihm verliert die LINKE. einen unermüdlichen und streitbaren Kämpfer für eine solidarische, friedliche Welt.

Werners politischer Kampf war von gelebter Solidarität geprägt. Sein Anliegen war es im Besonderen, sich auf Augenhöhe für die Interessen der Menschen, die das marktextremistische, kapitalistische System in unserem Land an den Rand gedrängt hat, einzusetzen. In der Partei und im Weddinger Kiez waren sein Rat und seine Kompetenz von vielen Menschen gefragt.  Werner brachte stets seine gesamte Persönlichkeit und Integrität in sein Handeln ein. Was er auch tat, tat er mit vollem Einsatz. Er war unbestechlich, nicht käuflich und offen in alle Richtungen politischen Denkens in unserer pluralistischen Partei. Werner war strömungsfrei, der LinksTreff, seine Wirkungsstätte, ein „Gegenstrom-Aggregat“. Er war der Lösung der Probleme verpflichtet und nicht ihrer interessenorientierten Instrumentalisierung.

Werner Schulten hat als Gründungsmitglied der BAG Grundeinkommen, der BAG Hartz IV und der LAG Hartz IV Berlin der Partei die LINKE. den Stempel aufgedrückt, tatsächlich eine Anti-Agenda-Partei zu sein. Das hat ihm viel Zuspruch eingebracht. Sein Wirken bleibt Mahnung, dass der Kampf für die Betrogenen, Ausgegrenzten und Entrechteten unserer Gesellschaft zu den fundamentalen Zielen unserer linken Partei gehört.
In allen Funktionen, die er, im Parteivorstand der LINKE.n, im Vorstand des Bezirksverbandes Berlin-Mitte oder in seiner Weddinger Basisorganisation inne hatte, war er stets ein Motor und Ideengeber.

Als Gründungsmitglied des LinksTreff e. V. gehört es zu seinen Verdiensten, dass die LINKE. im Wedding als eine verbindliche Präsenz und eine verlässliche Größe im Kiez erscheinen konnte, was sich letztendlich auch in stetig steigenden Wahlergebnissen für unsere Partei im Wedding und insbesondere rund um den LinksTreff niederschlug.

Werner Schulten hinterlässt eine große Lücke, die für uns, seine Genossinnen und Genossen, nur schwer zu füllen sein wird.

Vorstand der Basisorganisation am 7. April 2017

Information zur Trauerfeier

Information zur Trauerfeier

Dieser Beitrag wurde unter BO Wedding veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.