Arbeitsgemeinschaft der LINKEN beschließt Positionen zum Parteiprogramm

Rund einhundert der über 1.000 Mitglieder starken Arbeitsgemeinschaft Hartz IV der Partei DIE LINKE wählten am Wochenende in Berlin ihren neuen 16-köpfigen SprecherInnenRat. Neue Sprecherin wurde Elke Reinke, die bis 2009 im Bundestag als Abgeordnete die Interessen der Erwerbslosen und prekär Beschäftigten vertreten hat. Im Amt des Sprechers wurde Werner Schulten bestätigt, der im Parteivorstand gemeinsam mit der Partei-Vize Katja Kipping für Sozialpolitik zuständig ist. Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung stand neben Wahlen und einer Diskussion mit Prof. Peter Grottian über Aktionen des zivilen Ungehorsams ein Positionspapier zur Programmdebatte. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar