Damit Wohnen in Berlin bezahlbar bleibt – Unterstützt den Berliner Mietenvolksentscheid 2016

mitmachlogo mietenvolksentscheidEin breites Bündnis von Mieterinitiativen und stadtpolitisch Aktiven aus vielen Bezirken hat ein „Gesetz zur sozialen Wohnungsversorgung Berlins“ erarbeitet. Dabei bekamen sie Unterstützung von Anwältinnen und Wohnungswirtschaftlern, Wissenschaftlerinnen und Mieterberatern.

Dieses Gesetz soll durch die Umwandlung der städtischen Wohnungsbaugesellschaften in Anstalten öffentlichen Rechts zur Verbesserung einer sozialen Wohnraumversorgung führen und dies soll durch die Neugestaltung der öffentlichen Förderung begleitet werden. Öffentliche Gelder sollen in Zukunft so ausgegeben werden, dass sie langfristig zu preiswerten Mieten führen und eine angemessene Wohnungsversorgung für Mieterinnen und Mieter gewährleisten, die auf dem Wohnungsmarkt benachteiligt werden. Weiterlesen

1 Kommentar

Ehrung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht

RosaKarlDemoWann: Sonntag, 11. Januar in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr

Wo: Gedenkstätte der Sozialisten, Berlin – Friedrichsfelde

 

Hinterlasse einen Kommentar

Tag der Menschenrechte – seine Würdigung und der Kampf dafür ist heute unerlässlich

gerd und wernerKalter Wind war am Leo vor Karstadt, als Hatice, Bernhard, Gerd, Werner und Winne gegen 16 Uhr vorfuhren und den Weddingerinnen und Weddingern, die vorbei kamen, selbst gebackene Plätzchen als Gruß überreichten, um damit an den Tag der Menschenrechte zu erinnern. Weiterlesen

1 Kommentar

Vorbereitung des Standes zum Tag der Menschenrechte

Kekse verpackt 2Heute Nachmittag trafen sich im LinksTreff Genossinnen und Genossen unserer BO, um für den morgigen Infostand zum Tag der Menschenrechte die Tüten zu füllen, Anhänger und rote Bändchen anzubringen. Die Kekse hatte unsere Hatice gebacken, das Zubehör wurde von Winne beschafft bzw. drucktechnisch vorbreitet. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

AntifaschistInnen protestieren erneut gegen die faschistische Montagsdemo in Marzahn

von Arslan Yilmaz

DSCI0005 (Copy)Am  Ersten Dezember ab 18.30 Uhr waren die demokratischen Parteien von Bündnis90/Die Grünen, Piraten, CDU, SPD und DIE LINKE mit Informationsständen an der Landsberger Allee/Blumberger Damm vertreten, luden die Bürgerinnen und Bürger zum Dialog ein und gründeten einen Anlaufpunkt für die künftigen Gegenproteste zu den rassistischen “Montagsdemos”. Sie wollen damit die Bürgerinnen und Bürger über Asyl und die Situation von Geflüchteten aufklären. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Auf zur Demo im Wedding: Rassismus in der Gesellschaft bekämpfen!

nsu_a5_print2-kopieEin breites Bündnis verschiedener Initiativen, der unter vielen anderen die „Migrantengruppe Wedding“ unter Leitung von Arslan Yilmaz, das „Café Cralle“ und „Hände weg vom Wedding!“ angehören, rufen  für den 1.November zu einer Demo mit dem Motto: „Rassismus in der Gesellschaft bekämpfen!“

Im Aufruf heißt es: „In diesen Tagen werden in Deutschland Brandanschläge und Angriffe auf Moscheen und Synagogen, auf Wohnhäuser von Migrant_innen und People of Color verübt. Geflüchtete werden in Lagern untergebracht und gefoltert“ Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Der tödliche Befehl

Das Drama begann heute vor 5 Jahren

kunduz-film-110~_v-varxl_8f7df8 Kopievon Werner Schulten

Morgen jährt sich zum 5. Mal der wohl schlimmste Tag in der Geschichte der Bundeswehr. Beim Bombardieren einer Sandbank auf Befehl des zuständigen Kommandeurs der Bundeswehr, Oberst Klein, kamen nach NATO-Einschätzung 142 Menschen ums Leben. Fast alle waren Zivilisten. Männer, Frauen, Kinder und Greise. Das Drama begann heute vor 5 Jahren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Demonstration gegen Eskalation und drohenden Krieg in der Ukraine

von Arslan Yilmaz

SAM_1596 (Copy)

Unser Autor in der Bildmitte

Am 31. Mai fand ein bundesweiter Aktionstag der Friedensbewegung gegen den Krieg in der Ukraine statt. In Berlin gingen auch Hunderte von KriegsgegnerInnen unter dem Motto »Stoppt Eskalation und drohenden Krieg« auf die Straße. Die Demo wurde organisiert  von einem Anti-Kriegsbündnis Ukraine. Mehr als 800 Menschen versammelten sich zuerst auf dem Potsdamer Platz zur Auftaktkundgebung. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Das Tempelhofer Feld bleibt zu 100 % für die Berlinerinnen und Berliner

Eine klare Absage an Bebauungspläne von SPD und CDU

Tempelhofer Feld 17-05-2014Für mich ist es eine Sternstunde der Demokratie. Gelungen ist sie mit Hilfe all der Berlinerinnen und Berliner, die gestern für den Erhalt des Tempelhofer Feldes gestimmt und den Plänen von SPD und CDU im Berliner Abgeordnetenhaus eine klare Absage erteilten. So eindeutig hatte ich das Ergebnis nicht erwartet. Schon gar nicht habe ich damit gerechnet, dass in allen Berliner Stadtbezirken mit klarer Mehrheit für das Aus (!) der Senatspläne gestimmt wurde, weil ja nicht alle Stadtbezirke und deren Bewohnerinnen und Bewohner betroffen gewesen wären. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Europa den Reichen nehmen – Wahlkampf am Leo im Wedding

von Bernhard Tornow

Leo1-17-05-2014Heute waren wir, ab 13 Uhr unterstützt von Genossinnen und Genossen aus Reinickendorf, vor Karstadt und direkt auf dem Leopoldplatz aktiv in Sachen Wahlwerbung für DIE LINKE. Wer nämlich ein Europa will, das sozial gerecht, ökologisch und friedlich mit und gegenüber seinen Nachbarn handelt, der kann die Gewissheit dann haben, wenn er die linken Parteien in allen zur EU gehörenden Ländern wählt. Je stärker die Linke, desto friedlicher wird Europas Zukunft sein. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar