Jetzt erst Recht – Der Kampf gegen Hartz IV und die Sanktionsparagraphen geht weiter!

Petition an den Bundestag zur Abschaffung der Sanktionsparagraphen sofort mitzeichnen!

Liebe Leserinnen und Leser unserer Webseite.

A1-Plakat-kleinEine große Koalition aus CDU/CSU und SPD wird die nächsten vier Jahre die Geschicke unseres Landes bestimmen. Damit droht ein weiterer Abbau der solidarischen Gemeinschaft, der Absturz von noch mehr Menschen in unserem Land in die Armut. Um das zu skandalisieren, zu zeigen, wir, die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger wollen das nicht, um diesem Willen Gehör zu verschaffen, wurde eine Petition zur Abschaffung der Sanktionsparagraphen eingereicht, für die in den nächsten Tagen Unterschriften gesammelt werden müssen. Kommen 50.000 Unterschriften zusammen, muss der Bundestag eine öffentliche Anhörung zulassen! Weiterlesen

2 Kommentare

Vattenfall den Stecker ziehen am 3. November 2013

Bitte gehen Sie am 3. November zur Wahl & stimmen Sie mit „JA“! Keinen Selbstbedienungsladen mit Preisdiktat mehr für den Abzocker Vattenfall & keine Unterstützung für den Berliner Senat, der die Bürgerinnen & Bürger um ihre demokratischen Rechte der Mitbestimmung bringen will. Gregor Gysi sagt dazu:

Hinterlasse einen Kommentar

Am 3. November Vattenfall den Stecker ziehen

Am 3. November 2013 findet der Volksentscheid zur Energiewende statt. Nur die Teilnahme am Volksentscheid sichert uns die Möglichkeit, ein demokratisches, soziales & ökologisches Stadtwerk zu errichten. Abzocker, wie Vattenfall & Täuscher, wie der Senat von Berlin dürfen keine Chance mehr haben. Wer noch Argumente braucht, der oder die schaue sich folgenden Film an. BITTE WEITERVERBREITEN!
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

MV der BO Wedding: „Wie viele müssen noch sterben?“

MV-Fluechtlinge-EuropaEuropäische Abschottungspolitik und die Folgen

mit Hakan Taş, Sprecher der Linksfraktion für Inneres, Partizipation und Flüchtlinge

Alle sind herzlich eingeladen, bei diesem wichtigen Thema mit zu diskutieren.

Wann:Donnerstag, 31. Oktober, Beginn: 19 Uhr

Im LinksTreff, Malplaquetstr. 12, 13347 Berlin

Kommentare deaktiviert für MV der BO Wedding: „Wie viele müssen noch sterben?“

Ein bundesweiter Angriff gegen die Rechte der Beschäftigten im Einzelhandel durch die Reichsten Unternehmer – wehrt Euch!

Streik2-12-10-13Durch die Deutschland weite Kündigung der Tarifverträge im Einzelhandel sind die Arbeitsbedingungen von rund 3 Millionen Beschäftigten in Gefahr. Seit Frühjahr 2013 streiken die Beschäftigten und wehren sich gegen die Forderungen ihrer Arbeitgeber. Während unter den zehn reichsten Deutschen fünf Händler sind, und der schwedische Eigentümer von H&M gar der Acht reichste Mann der Welt ist, offenbart die Forderung nach Einführung einer Niedriglohngruppe im Handel (Ost: 8,24 Euro / West: 8,50 Euro) den Angriff auf die Beschäftigten im Handel. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Flüchtlinge sind in Berlin erneut im Hungerstreik

09-10-2013-Hungerstreik23 Flüchtlinge von der Gruppe “Refugee Tent Action“  protestierten am 09. Oktober vor dem Brandenburger Tor gegen Residenzpflicht und Abschiebungen, ließen sich nach einer offiziellen Erklärung dort nieder und traten wieder in einen unbefristeten Hungerstreik.
Vor einem Jahr waren die Flüchtlinge in Berlin auch vor dem Brandenburger Tor im Hungerstreik, aber  der größte Teil ihrer Forderungen war – trotz Versprechungen – nicht  in Erfüllung gegangen. Weiterlesen

1 Kommentar

100 Prozent sozial für alle Weddinger – der Bundestag braucht DIE LINKE!

Leopoldplatz 14092013 (1)Bevor es nochmals so richtig in die letzte Wahlkampfwoche und in den 48-Stundenwahlkampf vor der Bundestagswahl am kommenden Sonntag geht, haben wir  am letzten Samstag noch mal „geprobt“. Natürlich mit dem ernsten Hintergrund, den Weddinger Bürgerinnen und Bürgern aufzuzeigen, dass es sich lohnt, DIE LINKE zu wählen, denn alle Vorschläge, die wir in unserem Programm aufgeschrieben haben, sind  finanzierbar(!) und dienen mittels gerechterer Umverteilung dem Ziel, allen Menschen die Möglichkeit für eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auf Augenhöhe zu garantieren. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Unser Kiezfrühstück mit Direktkandidat Klaus Lederer

Diesmal hat sich unser Direktkandidat Klaus Lederer, der wie wir für ein starkes Wahlergebnis im schönen Wedding für DIE LINKE wirbt, zum gemeinsamen Frühstück mit den Bürgerinnen und Bürgern in unserem Kiez eingefunden. Der wolkenverhangene, aber regenfreie Vormittag war geeignet, die einladende Tafel vor dem LinksTreff aufzubauen. Wie immer gab es anregende Gespräche. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

DIE LINKE wirbt für ein soziales Wedding am Leo

Nach den ersten Plakatierungsaktionen mit unseren aussagekräftigen Plakaten haben wir heute unser Rotes Tretmobil zum Stand umfunktioniert und das Kurzwahlprogramm mit seinen Forderungen für einen Mindestlohn von 10 Euro, einer armutsfesten Rente in Höhe von 1.050 Euro, die Abschaffung des Hartz IV-Diktats und seine Ersetzung durch eine Mindestsicherung, von der Mensch in Würde leben kann, das Recht auf bezahlbares Wohnen sowie den Flyer unseres Direktkandidaten für Mitte, Klaus Lederer, verteilt. Ein paar fotografische Impressionen zeigen herrlichen Sonnenschein, der uns begleitete. Bernhard Tornow Weiterlesen

2 Kommentare

Flashmob der Charité-Beschäftigten auf dem Alex

von Arslan Yilmaz

Die durch Sparmaßnahmen verursachte Personalknappheit habe an der Charite derartige Ausmaße angenommen, dass die Gesundheit von PatientInnen und Beschäftigten gefährdet sei. Unter dem Motto „Es geht um ihre Gesundheit“ veranstaltete ein Solidaritätskomitee aus GewerkschaftlerInnen, politischen Organisationen, Parteien, vor allem den Linken, MedizinstudentInnen, Beschäftigte und Einzelpersonen  am 10. August um 11 Uhr eine Flashmob-Aktion am Alexanderplatz nahe der Weltzeituhr, um dieses brennende Problem an die Öffentlichkeit zu tragen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar